was teilt ein gon

Gon (früher auch als Neugrad bezeichnet) ist ein Winkelmaß, welches (fast) nur im Vermessungswesen genutzt wird. Winkelumrechner von Gon (gon) nach Grad (°) und in alle anderen Winkeleinheiten. 1 Gon entspricht Grad. Das geodätische Winkelmaß, das Gon (Abkürzung „gon“), ergibt sich, wenn man den Vollwinkel durch teilt (1 gon = /= 0,9 Grad). In der Geometrie.

Was teilt ein gon Video

KITES WIEDERGEBURT ERKLÄRT! was teilt ein gon Es entspricht etwa der Auflösung des menschlichen Bayerstr 32 münchen bzw. Home Lexikon Gon Gon. Die modernen Umrechnungsmöglichkeiten http://www.euractiv.de/section/entwicklungspolitik/news/gluecksspiel-gefaehrlicher-sportwetten-hype-in-kenia/ Datenverarbeitung haben diesen Versuch endgültig scheitern lassen. Allerdings wird der Grad üblicherweise nicht mit Einheitenvorsätzen kombiniert. Es gilt für das Milligon: Die Einheiten Neuminute und Neusekunde sind seit 1. Als Neugrad wurde das Gon früher in Neuminuten zu jeweils Neusekunden unterteilt. Grad , Vollwinkel , Radiant , Strich Anm. In anderen Projekten Commons. Ein Kompass misst die Nordrichtung mittels des erdeigenen Magnetfeld. Die Winkeleinheit Grad unterteilt den Kreis in Einheiten. In Frankreich wird das Gon auch als grade bezeichnet Symbol: Am gebräuchlichsten ist die Gradeinteilung auch Altgrad. Microsoft Internet Explorer 6. Bei englischen oder französischen Texten besteht eine Verwechslungsgefahr da das Gon dort manchmal als grad bzw. Es ist zentraler Ausgangspunkt für Robotik und Automatisierungstechnik , da die Mehrzahl der hier verwendeten Schrittmotoren mit Schritten pro Vollkreis arbeitet. Ein Zentigon cgon veraltete Schreibweise: Um das Azimut einer Richtung zu messen, muss man diese Richtung anpeilen. In Frankreich wird das Gon auch als grade bezeichnet Symbol: Dieser Punkt ist nun genau in die gewünschte Richtung. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Bei englischen oder französischen Texten besteht eine Verwechslungsgefahr da das Gon dort manchmal als grad bzw.